Eres Holz (Israel/Deutschland), Komponist

Eres Holz wurde 1977 in Israel geboren. Von 1998 bis 2002 studierte er, durch ein Begabtenstipendium gefördert, Bachelor in Komposition bei Ruben Seroussi an der Buchmann-Mehta School of Music der Tel Aviv University. Von 2003 bis 2012 studierte er ein Diplom- und Masterstudium der Komposition bei Hanspeter Kyburz und Computer-Musik bei Wolfgang Heiniger an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, an der er seit 2008 als Dozent im Fach algorithmische Komposition tätig ist. 2005, 2008 und 2010 wurde er mit Preisen beim Hanns-Eisler-Preis ausgezeichnet. 2012 wurde er für den Deutschen Musikautorenpreis in der Kategorie „Nachwuchsförderung“ nominiert. 2013 erhielt er das Aufenthaltsstipendium an der Cité Internationale
des Arts in Paris und 2013, 2014 und 2015 Kompositionsstipendien des Berliner Senats. Seit 2014 ist er Mitglied bei der Akademie Deutscher Musikautoren.


www.eresholz.de

zurück